The Narayanan Family Blog

Hugo-centric stories.

From back to stomach / Vom Rücken auf den Bauch

Yippee, the day has come and Hugo has finally figured out how to turn from his back to his belly. We are excited to see whether this will help him explore his surroundings more independently.

Juchuu, Hugo hat endlich herausgefunden wie man sich vom Rücken auf den Bauch dreht. Wir sind gespannt ob es ihm hilft ein wenig selbstständiger zu werden und seine Umgebung auch ohne unsere Hilfe zu erkunden.

The Sherriff Centre / Das Sheriff Center

We often take Hugo to the Sheriff Centre, an old church that also houses a lovely café and soft play area for kids. It’s a great opportunity for him to move around and explore without getting hurt, and a great opportunity for his parents to act like children again and jump into a pool of balls. :)

Wir gehen oft und gerne ins Sheriff Center, eine alte Kirche die gleichzeitig auch als Café und Spielplatz für Kinder dient. Dort darf Hugo sich nach Lust und Laune austoben ohne dass er sich irgendwo stoßen oder wehtun kann. Und seine Eltern dürfen wieder albern sein und mit ins Bälle-Bad springen. :)

Mama and son having fun

Hugo especially enjoys standing up and holding onto things. He’s pretty good at it, as you can see in the first video below.

Hugo will zur Zeit am Liebsten überall festhalten und stehen üben. Er kann das auch schon richtig gut, wie man im ersten Video sieht.

Standing against a block

Trip to Fulham / Ausflug nach Fulham

Today we took a trip to Fulham and the playground at Bishop’s park. This is a little further outside of London, so we had to take the overground. Apparently, Hugo loves traveling. He was just happy looking around at all the people, the lights and the doors for over half an hour.

Heute sind wir mal nach Fulham und auf den Spielplatz im Bishop’s Park gegangen. Da der ein wenig ausserhalb von London liegt mussten wir mit der Strassenbahn fahren. Das fand Hugo richtig klasse. Er hat über eine halbe Stunde lang friedlich und vergnügt Leute, blinkende Lichter und Türen beobachtet.

On the train with Papa

He also got to play with sand for the first time, which he seemed a little confused about. He would run his hands through the sand but then turned around to us to be lifted up again, as if he didn’t like sitting in it.

Er hat auch zum ersten Mal im Sandkasten gespielt. Das fand er aber scheinbar ulkig. Er ist mit den Fingern durch den Sand gefahren aber hat sich dann oft wieder zu uns umgedreht um hochgenommen zu werden. So richtig überzeugt schien er nicht davon.

Exploring sand

The swing was much more to his liking. :) This time a little higher and faster than the very first time.

Da gefiel ihm das Schaukeln doch schon eher. :) Diesmal ging es auch höher und mit mehr Schwung als beim allerersten Mal.