The Narayanan Family Blog

Hugo-centric stories.

Two sizes larger / Zwei Nummern grösser

Hugo needs new clothes again! It feels like we just went shopping for him, but he outgrows his clothes so fast that we have to keep getting new stuff. This time we were smart enough to buy two sizes larger. He looks so cool in his jeans and rain jacket!

Hugo braucht schon wieder neue Sachen! Wir haben das Gefühl wir waren vor kurzem erst shoppen, aber er wächst so schnell aus den alten Sachen dass wir ständig was Neues brauchen. Diesmal waren wir klug und haben gleich zwei Nummern grösser gekauft. Coole Jeans und Regenjacke!

In his new clothes

Rolling over / Hugo hat den Dreh raus

Hugo has finally figured out how to roll from his belly onto his back, and we are so excited about this! He seems quite pleased with his new discovery too. :)

Hugo hat jetzt entdeckt wie er sich vom Bauch auf den Rücken drehen kann. Zur grossen Begeisterung seiner Eltern! Er scheint selbst aber auch ganz zufrieden mit dem neuen Dreh zu sein. :)

Hugo likes it rough / Hugo liebt es wild

Hugo is slowly growing into a big boy. When he was first born, we were so very careful with how we touched and held him. But these days, Hugo laughs the most when our play gets rough — cuddles, kisses, tickles and flying through the air!

Aus Hugo wird langsam ein richtig grosser Junge. Als Neugeborener waren wir so vorsichtig damit wie wir ihn hielten und anfassten. In letzter Zeit jedoch merken wir dass Hugo so richtig aus Vergnügen quietscht wenn wir ein bisschen wilder mit ihm Spielen und ihn Abknutschen, Kitzeln, oder durch die Luft fliegen lassen!

Time with Papa / Zeit mit Papa

Harish is a hands-on dad. He does everything for Hugo, whether it’s diaper changes, feeding or bathtub time. But most of all, he loves to spend time playing with Hugo. And Hugo really enjoys it! It’s a welcome change from being with his Mama, since Papa just has lots of new ideas for games and activities.

Harish macht alles für und mit seinem Hugo, ob Windeln wechseln, Brei füttern oder die Badewanne. Und er verbringt auch regelmässig und viel Zeit mit Bespaßen und Spielen. Das findet vor allem Hugo grossartig, weil der Papa hat doch oft ganz neue und viele tollere Ideen was man so anstellen kann als die Mama.

Playing with trash bags

Cuddling on the couch

At a restaurant

Watching bubbles at tempo tots

Silly theatre / Albernes Theater

Entertaining a baby can be tough, as they get bored easily and like to play with new things all the time. So we make use of anything interesting that we find around the house and turn it into a game. Sometimes all you need is a sock with a funny animal print — an instant hand puppet and chew toy!

Es ist gar nicht so einfach ein Baby den ganzen lieben Tag lang zu bespassen, vor allem wenn selbst das tollste Spielzeug nach ein paar Tagen langweilig wird. Daher sind wir ständig auf der Suche nach neuen interessanten Objekten im Haus aus denen man ein neues Spielzeug machen kann. Manchmal reicht einfach schon die Socke mit lustigem Tier-Motiv und siehe da, eine Hand-Puppe zum Rumkaspern und dran kauen.

Biting on Mama's sock

Picnic season / Picknick Saison

The sun is finally finding its way through the grey London clouds and it is lovely and warm outside. So today Mama and son went to Hampstead Heath for a picnic. So much fun!

Die Sonne hat endlich ihren Weg durch die grauen Londoner Wolken gefunden und die Temperaturen draussen sind angenehm warm. Und daher sind Martina und Hugo heute zum Picknicken in die Hampstead Heath gegangen. Das war super. Und Hugo hat es auch gefallen.

Hanging out on Mama

Playing with Mama

And here is Hugo’s signature pose again!

Und da ist wieder Hugo’s Markenzeichen-Pose!

Relaxing on the blanket

Hugo’s favorite pose / Lieblings-Pose

Ever since Hugo was born, he would rub his tiny hands against the back of his head. (From the ultrasounds we imagine he was already doing this inside Martina’s tummy.) Now that he is older it becomes more and more clear for us that this seems to be his way of relaxing. He does it a lot in his bed just before falling asleep, and even in the middle of the night we see him sleeping peacefully in that exact pose. It also looks incredibly cute and as if he is posing for the camera. :)

Schon als Hugo geboren war hat er oft seine klitzekleine Händchen gegen den Hinterkopf gerieben. Wir haben immer gescherzt dass er das wohl schon in Martina´s Bauch gelernt hat. Jetzt wo er älter ist erscheint es uns mehr und mehr als seine Art von Entspannungs-Technik. Abends im Bettchen reibt er sich oft sein Köpfchen bevor er einschläft und selbst mitten in der Nacht sehen wir ihn friedlich schlummernd in eben dieser Pose. Wir finden es ganz niedlich und auch witzig weil er immer so ein bisschen aussieht als würde er für die Kamera posen. :)

Moving beds / Von der Wiege ins Kinderbett

Hugo has outgrown his crib so quickly, his feet and head are starting to bump against the walls. So we bought him a proper child bed from IKEA, which Harish had the pleasure to construct today. Good job, Papa! Hugo does not seem to mind the move to a larger bed so far.

Hugo ist schneller als erwartet aus seiner Baby-Wiege herausgewachsen. Der Kopf und die Füsse stossen schon fast oben und unten gegen die Enden. Also haben wir ihm nun ein Kinderbett von IKEA besorgt, und Harish hatte das Vergnügen das Bett heute aufzubauen. Gut gemacht, Papa! Hugo scheint der Umzug von der Wiege ins Kinderbett bisher nichts auszumachen.

Papa making the crib

First solid food / Erste Mahlzeit

The day has finally come! Today Hugo got his very first solid food. We have been looking forward to and planning this for weeks now. We took him to our local vegetable store where he picked out a carrot himself. We even let him chew on it and have a first taste on the way home. He was quite eager to put it in his mouth.

Endlich ist es soweit! Heute probiert Hugo zum allerersten Mal feste Nahrung. Wir haben uns schon lange auf dieses Ereignis gefreut und es seit Wochen geplant. Hugo durfte sich im Gemüse-Laden bei uns selbst eine Möhre raussuchen. Auf dem Weg nach Hause konnte er dann schon mal vorkosten und dran knabbern. Da war er ziemlich eifrig bei der Sache.

Can't wait to get home

When we returned home, we chopped up and boiled the carrot, pureed it, and got ready for serving it from a cute baby bowl.

Zuhause haben wir die Möhre dann gekocht, püriert und in niedlichem Baby-Geschirr serviert.

Making his first meal

And soon, Hugo tried his first spoonful of mashed carrots. We are not sure if he liked it, but he certainly seemed interested in the concept of eating. :)

Das ist der erste Löffel Möhren-Püree den Hugo probiert hat. Wir sind uns nicht so richtig sicher ob es ihm denn geschmeckt hat, aber er schien zumindest am Essen generell interessiert zu sein.

Today was also the first time we ever gave him a cup of water. He did’t drink much but did seem to enjoy playing with his new sippy cup. :)

Heute haben wir Hugo auch zum allerersten Mal einen Becher mit Wasser gegeben. Den Becher an sich fand er gut. :)